Ausflugstipp: Ein Besuch des Königshauses am Schachen

Bei der Konsultation der ARTigo-Bildersuche bin ich gerade auf dieses Foto gestoßen:

Schloss Schachen

Es ist eine Aufnahme vom Königshaus am Schachen, dass König Ludwig zur Erholung von seiner anstrengenden Tätigkeit als Monarch diente. Von außen ist es eher unscheinbar, auch das Erdgeschoss ist einfach möbliert. Steigt man eine schmale Wendeltreppe in das Obergeschoss hinauf, eröffnet sich dem Besucher dieser überraschende Blick:

Türkischer Saal

Dieses Bild – ebenfalls aus dem Datenbestand von ARTigo – zeigt den Türkischen Saal.

Man kommt auf verschiedenen Wegen zum Schloss. Wir sind durch die Partnachklamm aufgestiegen (was schon ein Erlebnis war) und über das Rheintal vor einer überwältigenden Kulisse abgestiegen. Das ist bereits einige Jahre her und damals führte der Wirt der Gaststätte Schachenhaus durch das Schlösschen. Ich kann mich an eine sehr kurzweilige Führung erinnern.

Unbedingt sehenswert ist auch der dortige Alpengarten. Ab Juni kann man das Königshaus am Schachen wieder besichtigen. Das ist noch ein bisschen hin, aber planen Sie mal einen Besuch, wenn Sie noch nicht dort waren. Es lohnt sich absolut!

Dieser Beitrag wurde unter ARTigo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

n/a