Kunst und Kunstgeschichte auf dem Weg in die Digitalisierung (Bayern 2)

In einem Beitrag für das Kulturjournal von Bayern 2 berichtet Moritz Gaudlitz über die Bemühungen von Google, ganze Museen zu digitalisieren. Die universitäre Kunstgeschichte geht zusammen mit der Informatik aber noch weiter: Bilder verschlagworten, um Zusammenhänge zwischen Werken zu erkennen und zwar mit dem Browsergame Artigo.

Hier ist der Bericht ab Minute 0:45 als MP3 zu hören mit einem kurzen Interview mit Dr. Harald Klinke vom Kunsthistorischen Institut der LMU München.

Dieser Beitrag wurde unter ARTigo abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.