ARTime – das neue Spiel

der Winter steht vor der Tür und damit auch die Zeit, in der man abends gerne vor dem Computer sitzt und ein ARTigo Spiel in der Wärme genießt. Deshalb haben wir auf ARTigo.org ein neues Spiel veröffentlicht: ARTime

Ziel dieses Spieles ist es, drei Kunstwerke in eine chronologische Reihenfolge zu bringen, sprich, das älteste zuerst und das jüngste zuletzt. Um die drei Kunstwerke zu ordnen, kann man diese anklicken, dann gleiten diese in die Ablagebox. Sollte die „geklickte“ Reihenfolge noch nicht stimmig sein, können die Kunstwerke in der Ablagebox durch Drag&Drop („klicken-halten-verschieben“) umgeordnet werden. Um die Runde zu beenden, einfach links auf den Knopf „nächste Runde“ klicken.

Viel Spaß mit ARTime wünscht das ARTigo-Team

ARTime Screenshot

Dieser Beitrag wurde unter ARTigo abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf ARTime – das neue Spiel

  1. eskimo sagt:

    Das Spiel macht Spass, man lernt eine Menge und schult den Blick! Nicht so schön ist, daß die Punktevergabe so „randomisiert“ erscheint: Mal gibt’s bei drei falsch sortierten Bildern 5 Punkte dann wieder nur 3, obwohl die Reihenfolge stimmt.
    Man kann sich zwar nichts kaufen, mit den Punkten, aber als Feedback sind die schon wichtig, daher wäre es schön, wenn das gefixt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.