Spektakulärer Kunstraub

Heute ereignete sich einer der spektakulärsten Kunstdiebstähle aller Zeiten: Ein Picasso wurde im niederländischen Eindhoven gestohlen, ein Larsson in Stockholm, ein Munch in Oslo, ein Schjerfbeck in Helsinki, ein Eckersberg in Kopenhagen und ein Rubens in Antwerpen. Das will uns zumindest der Fernsehsender ARTE mit einer schön angelegten Kampagne glauben machen.

U.a. findet dieses „News-Video“ in sozialen Netzwerken Verbreitung. Bei dem ganzen Wirbel handelt es sich um eine Werbung für „The Spiral“, eine Mischung aus TV-Serie und Online-Spiel – und startet heute. Wir können gespannt sein … und froh, dass in Wirklichkeit kein Museum bestohlen wurde und man ARTigo prinzipiell nicht bestehlen kann 🙂 Mehr Infos gibt es hier und hier.

Dieser Beitrag wurde unter ARTigo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

n/a