Lust zu zocken?

Wer auf „Wer wird Millionär“ oder ähnliche Quizsendungen steht, der wird sich freuen, denn unser ARTigo-Quiz ist da! Auch bei uns gibt es Joker zu gewinnen. Dazu müsst ihr die Bilder nach verschiedenen Kategorien bewerten. Und wenn ihr das einigermaßen drauf habt, bekommt ihr schonmal Punkte für die Joker. Dann gilt es aber natürlich Fragen zu beantworten, die zunächst leicht erscheinen mögen, aber immer schwieriger werden!

Wie bei all unseren Spielen bekommt ihr am Ende eine Auflösung zu sehen, so dass nicht nur Spielspaß garantiert ist, nein: ihr könnt sogar noch etwas über Kunst lernen 🙂

Dieser Beitrag wurde unter ARTigo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Lust zu zocken?

  1. Hubertus Kohle sagt:

    liebe(r) yono1010
    komisch, bei mir geht’s immer schnell. anfänglich war ich verwirrt, weil der knopf „starten“ nicht etwa den startvorgang bezeichnet, sondern gedrückt werden muss. aber das haben sie ja gemacht, sonst hätte es die beiden male auch nicht funktioniert. den ikonologie-vorschlag lassen wir uns durch den kopf gehen!
    hk

  2. yono1010 sagt:

    Das finde ich schon mal ganz lustig, außer dass man ewig warten muss, weil es lange heisst, dass das Spiel erst geladen wird. Mehrmals habe ich da jetzt schon sehr lange gewartet und es ist nicht weiter gegangen.
    Zweimal bin ich aber doch weitergeleitet worden und konnte spielen.
    Die Sternchen hin- und herschieben ist lustig, wobei ich einfach durch Schieben ganz unerwartet viele Bonuspunkte landete. Also ich habe da garnicht gelesen, wofür ich mich entscheiden sollte.
    Die Namen richtig zu tippen ist einfach, v.a. wegen der Alternativen. Also einfach nur Draufklicken macht mehr Spaß als die ganzen Wörter tippen zu müssen. Wo man doch heute bei Online-Spielen nur noch klickt!
    Leider habe ich, wie gesagt, nur zweimal spielen können, so dass ich nicht weiß, wie das weitergeht. Ob da noch große Kicks weiter lauern.
    So, das ist das, was ich gerade erlebt habe beim neuen Artigo-Quiz.
    Ich habe auch einen Vorschlag für eine andere Version. Das ist mir beim Lesen von Ikonographie-Einführungen eingefallen (ist das Panofsky?): Zunächst sieht jemand nur „Mann, Frau“. Aber je gebildeter man ist, umso mehr „erkennt“ man dann noch. Also z.B. dann „Daphnis, Cloe“. Da habe ich an Artigo denken müssen und mir ansatzweise eine stufenartige Schwierigkeitssteigerung, oder auch verschieden schwierige Einstiegstufen, bis zu den Profis;)
    Die ersten sehen nur „Mann, Frau, blau, gelb, Bäume, Kühe“. Und ganz Gebildete sehen „Merkur, Hermes, 1479, Eremitage, gestohlen 1855, Dissertationsthema von …. “ Vielleicht angelt man so auch die Profis, – nur fraglich: mit welchem Anreiz. Ginge aber auch bei der jetzt schon eingerichteten Quiz-Schiene.
    Also vielleicht werde ich ja wieder mal weitergeleitet. Tschüssi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.