Delacroix getagged

die-freiheit-führt-das-volk-klein

Eugène Delacroix‘ berühmtes Bild „Die Freiheit führt das Volk“ wurde auf spektakuläre Art und Weise getagged. Das ARTigo-Team muss diese Aktion zum Anlass nehmen, um zwei Dinge klar zu stellen:

  1. Das ARTigo-Team war in keinster Weise an diesem Vorfall beteiligt
  2. Wir möchten zum wiederholten Male darauf aufmerksam machen, dass das Taggen von Kunstwerken in der Realität zu unterlassen ist

Die Frau, die im Pariser Louvre ihr Tag „AE911“ hinterließ war vermutlich nicht im vollen Besitz ihrer geistigen Kräfte. Was das Tag bedeutet ist noch unklar. In obiges Bild habe ich ein paar weitere Beispieltags eingefügt. Beim Spielen von ARTigo dürfen Sie übrigens eingeben, was ihnen in den Sinn kommt. Auch abstrakte Begriffe oder Stimmungen, die Sie beim Betrachten des Bildes empfinden. Eine Suche nach „AE911“ lieferte übrigens keine Ergebnisse in der ARTigo-Suche.

Dieser Beitrag wurde unter ARTigo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Delacroix getagged

  1. A. Simon-Stickley sagt:

    das ist vermutlich der Hintergrund des Tags:

    „Architects & Engineers for 9/11 Truth (AE911Truth) is an American non-profit[1][2] organization of architects, engineers, and demolition experts who dispute the results of official investigations into the September 11 attacks, including the 9/11 Commission Report.[3][4] It supports the conspiracy theory that the World Trade Center was destroyed by explosive demolition.“

    http://en.wikipedia.org/wiki/Architects_%26_Engineers_for_9/11_Truth

  2. Artiguy sagt:

    Ahahah !
    Das war aber im Louvre-Lens !

  3. Wir möchten zum wiederholten Male darauf aufmerksam machen, dass das Taggen von Kunstwerken in der Realität zu unterlassen ist„: Einwand! Das Taggen von Kunstwerke ist nicht zu unterlassen, sondern auf ARTigo statt direkt auf dem Kunstwerk vorzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

n/a