Schlagwort-Archive: Forschung

Interview zur Digitalen Kunstgeschichte und Artigo

Seit Oktober 2014 gibt es an der LMU München das Promotionsprogramm „Digitale Kunstgeschichte“. Der Radiosender M94.5 wollte wissen, „Was ist eigentlich Digitale Kunstgeschichte?“ und führte ein Interview mit Dr. Harald Klinke. Das besonders Spannende: Mit Artigo werden erstmalig umfangreiche Forschungsdaten für die Kunstgeschichte erzeugt, die neue Methoden der Auswertung, Verknüpfung und Visualisierung von Werken ermöglicht. Davon profitiert am Ende die interdisziplinäre Wissenschaft, aber auch die Museen und der Besucher.

Veröffentlicht unter ARTigo | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Meldung in der Stuttgarter Zeitung

In der Ausgabe der Stuttgarter Zeitung vom 02.05.2015 ist eine Meldung über ein aktuelles Forschungsthema des ARTigo Projektes erschienen. In diesem wird untersucht, ob die gesammelten Schlagworte impliziten Aufschluss über die Natur der Tagger geben können.

Aber lesen Sie selbst in „Bürgerbeteiligung Projekt: Artigo„.

 

Veröffentlicht unter ARTigo | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Spiel allein macht nicht glücklich

Auf ARTigo kann man nicht nur eins, sondern gleich sechs verschiedene Spiele spielen. Das ARTigo Ökosystem beinhaltet zur Zeit neben ARTigo und ARTigo Taboo auch noch Karido, Combino, Tag A Tag und das ARTigo Quiz. Haben Sie schon alle gespielt?

Viele unterschiedliche Spiele bringen erstmal viel Spaß und Abwechslung. Doch lässt sich auch ein Unterschied in den generierten Tags ausmachen? Dieser Frage ist Corina Schemainda in ihrer Bachelorarbeit nachgegangen.

Wer zwischen Juli und Oktober 2014 an der großen ARTigo Umfrage teilgenommen hat, hat direkt zu den Ergebnissen dieser Arbeit beigetragen. Vielen Dank dafür. Die Ergebnisse sind nun in der Bachelorarbeit „Qualitative Analysis of the ARTigo Gaming Ecosystem“ sowie im kürzeren Artikel „A Gaming Ecosystem Crowdsourcing Deep Semantic Annotations“ zusammengefasst.

Herausgekommen ist, dass ARTigo hauptsächlich einfache und direkt sichtbare Dinge im Bild erfasst, während Karido und Tag A Tag eher detaillierte und tiefergehende Annotationen produzieren. Für die Suche sind beide Arten von Tags wichtig. So gibt es kein einzelnes Spiel im ARTigo Ökosystem von dem sich sagen ließe, es produziere die besten Tags. Es ist wie so häufig im Leben: die Mischung machts.

Veröffentlicht unter ARTigo | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Forschung zur Qualität der Tags

mit Hilfe von ARTigo wurden inzwischen mehr als sieben Millionen Tags vergeben. Doch wie hoch ist die Qualität der gesammelten Tags und welche Spiele des ARTigo-Ökosystems produzieren besonders hochwertige Tags? Um diese spannenden Forschungsfragen zu beantworten haben wir eine bis Oktober dauernde Umfrage gestartet; mitmachen lohnt sich: die Teilnahme dauert nur ca. 20 Minuten und es werden 12 Amazon-Gutschein im Wert von je 25 Euro verlost:
http://artigo-poll.pms.ifi.lmu.de

Veröffentlicht unter ARTigo | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar
n/a