Archiv des Autors: klinke

Vortrag über digitale Methoden der Kunstgeschichte auf der FORGE-Konferenz

Vortrag von Harald Klinke: Empirische Daten für die Kunstgeschichte erzeugen mit Artigo Social Image Tagging
Konferenz „Forschungsdaten in den Geisteswissenschaften“ (FORGE 2015), 18. September 2015 an der Universität Hamburg
Link: https://lecture2go.uni-hamburg.de/veranstaltungen/-/v/18307

Veröffentlicht unter ARTigo | Hinterlasse einen Kommentar

Kunst und Kunstgeschichte auf dem Weg in die Digitalisierung (Bayern 2)

In einem Beitrag für das Kulturjournal von Bayern 2 berichtet Moritz Gaudlitz über die Bemühungen von Google, ganze Museen zu digitalisieren. Die universitäre Kunstgeschichte geht zusammen mit der Informatik aber noch weiter: Bilder verschlagworten, um Zusammenhänge zwischen Werken zu erkennen und zwar mit dem Browsergame Artigo.

Hier ist der Bericht ab Minute 0:45 als MP3 zu hören mit einem kurzen Interview mit Dr. Harald Klinke vom Kunsthistorischen Institut der LMU München.

Veröffentlicht unter ARTigo | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Interview zur Digitalen Kunstgeschichte und Artigo

Seit Oktober 2014 gibt es an der LMU München das Promotionsprogramm „Digitale Kunstgeschichte“. Der Radiosender M94.5 wollte wissen, „Was ist eigentlich Digitale Kunstgeschichte?“ und führte ein Interview mit Dr. Harald Klinke. Das besonders Spannende: Mit Artigo werden erstmalig umfangreiche Forschungsdaten für die Kunstgeschichte erzeugt, die neue Methoden der Auswertung, Verknüpfung und Visualisierung von Werken ermöglicht. Davon profitiert am Ende die interdisziplinäre Wissenschaft, aber auch die Museen und der Besucher.

Veröffentlicht unter ARTigo | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar
n/a